Leider muss die Tour aufgrund der schlechten Wetterprognose abgesagt werden!!!!
Das Böse Weibele ist ein Klassiker der Osttiroler Skitourenberge am Fuße des Grossglockner.
Vom kleinen Parkplatz kurz unterhalb des Lucknerhauses starten wir ostwärts Richtung Peischachtörl – an der Nigglalm vorbei auf den Gipfel des Bösen Weibeles, mit prachtvollem Blick auf den Großglockner und die Osttiroler Bergwelt.
Es ist insgesamt eine der schönsten Skitouren an der Landesgrenze zwischen Salzburg und Tirol. Man bewegt sich immer in einem wunderschönen und sehr abwechslungsreichen Gelände. Die Abfahrt ist mit ca. 1800 HM zwar recht fordernd, gehört aber zum absoluten Muss bei dieser Tour. Sie erfolgt südwärts über den Tschadinsattel hinab in den Talschluß des Lesachtales, wo uns in Oberlesach der Bus wieder abholt. Für konditionsstarke Skitourengeher ist diese Tour allemal ein Geheimtipp!

Abfahrt: 04.30 Uhr St. Lorenzen Parkplatz Ost Markthalle, um 04.25 Uhr in Bruneck am Autobahnhof
Preis: Euro 20,00
Gehzeit: Aufstieg ca. 1200 HM – ca.3 ½ – 4 Stunden
Ausrüstung: komplette Skitourenausrüstung, Pieps, Schaufel, Sonde, Harscheisen
Schwierigkeit: Mittelschwere Skitour
Einkehrmöglichkeit: Keine – Proviant mitnehmen
Tourenleiter: Aschbacher Franz und Töchterle Alexander

Meldungen bis Freitagabend 12.04.2019 Alexander Töchterle 348/3158855 bitte abends anrufen
Nur für AVS-Mitglieder
Anmeldungen per SMS und E-mail werden nicht berücksichtigt