Bei der Talstation der Tiroler Zugspitzbahn in Ehrwald beginnt der steile und ziemlich anstrengende Aufstieg zur Wiener Neustädter Hütte. Die Tiefblicke auf den Türkis schimmernden Eibsee sind gewaltig. Nach der Hütte beginnt der Klettersteig, der sogenannte Stopselzieher, teils versichert und teilweise Gehgelände, bis zum Gipfel der Zugspitze, wo uns reges Treiben erwartet. Nach ausgiebiger Rast geht es mit der Tiroler Zugspitzbahn zurück ins Tal.

Abfahrt: 05.00 Uhr in St. Lorenzen, Parkplatz Ost Markthalle 04.45 Uhr in Bruneck, Busbahnhof.
Preis: 45,00 € – inbegriffen sind Busfahrt und Talfahrt mit der Seilbahn
Höhenunterschied: Sehr anstrengender Anstieg mit 1750 HM – Klettersteig wenig schwierig A + B
Gehzeit: Ca. 5 Stunden bis zum Gipfel
Ausrüstung: Komplette Kletterausrüstung mit Gurt, Klettersteigset und Helm, feste Wanderschuhe, Wanderstöcke bis zur Hütte von Vorteil
Einkehrmöglichkeit: Wiener Neustädter Hütte, Münchner Haus am Gipfel
Tourenleiter: Hilber Klaus, Lauton Rita, Hilber Michael, Mairhofer Christian, Aschbacher Franz und Wisthaler Andrea

Information und Anmeldung von Montag bis Freitagabend
Bei Hilber Klaus 328/5674458 bitte abends
Nür für AVS- Mitglieder
Anmeldungen per SMS und E-mail werden nicht berücksichtigt