Das Debanttal ist eines der längsten Seitentäler Osttirols und wird vom Debantbach durchflossen.
Der Lehrweg schlängelt sich durch Moore und unberührte Natur immer auf den Glödis zu, der auch als „Matterhorn des Debanttales“ bekannt ist. Auf zahlreichen Schautafeln werden wir über Flora und Fauna aufgeklärt. Ein besonderes Highlight ist die Hofalm mit dem Almmuseum und der schönen Kapelle nebenan.

Unser Ausgangspunkt ist Seichenbrunn, von wo wir über den Zinkenweg Richtung Lienzerhütte 1974m wandern. Dort halten wir eine gemütliche Mittagspause.

Nachdem wir uns gestärkt haben, wandern wir zur Hofalm und über den Natur-Kultur-Lehrweg wieder zum Ausgangspunkt zurück.

…und hier die Bilder dieses Ausfluges

Abfahrt: mit SERBUS 08.00 Uhr St. Lorenzen und 07.50 Uhr in Bruneck Autobusbahnhof
Preis: Euro 15,00
Gehzeit: insgesamt zirka 3 ½ Stunden – Auf- und Abstieg ca. 590 m
Schwierigkeit: leicht – Wegstrecke 9,6 km –
Wanderbegleiter: Lauton Herbert

Bitte Anmeldung bis Donnerstag 22.August 2019 –
AVS Nummer 349 2365075
Anmeldungen per SMS und E-mail werden nicht berücksichtigt
Nur für AVS-Mitglieder